Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Für die Lebensmittel- und Bedarfsgegenstände-Analytik (§ 64 LFGB) und die Umweltanalytik sind schnelle, leistungsfähige und innovative Aufschlussverfahren von entscheidender Bedeutung. Das Aufschlussverfahren muss auf die nachfolgende Analytik der Hydrid-/Kaltdampf-/Flammen- oder Graphitofen-AAS, ICP-OES bzw. ICP-MS abgestimmt sein.

Im Rahmen dieses Web-Seminars erläutern Ihnen die Referenten Frank Scholten und Ulf Sengutta die modernen Mikrowellen-Aufschlussmethoden von wenigen Milligramm Einwaage bis hin zu mehreren Gramm bzw. Millilitter Einwaage.

U. a. folgende Themen:

  • Mikroproben mit geringen Säuremengen aufschließen
  • Makro-Maßstab von 2 – 5 g Lebensmitteln und Umweltproben aufschließen
  • Von der Einwaage bis zur ICP-Analyse im selben Aufschlussgefäß dank der MiniClave Technik
  • Aufschluss von Lebensmitteln in weniger als 10 min. inklusive Abkühlung
  • Extrem hoher Probendurchsatz für Analysenbatches
  • Normgerechte Mikrowellen-Aufschlüsse

In praktischen Übungen werden live Proben bearbeitet. Und zudem können per Chat individuelle Fragen gestellt werden. Es besteht die Möglichkeit der Bearbeitung von Kundenproben nach dem Web-Seminar.

Um Ihnen die Terminplanung zu erleichtern, bieten wir das Web-Seminar am Mittwoch, den 24. März 2021 zu zwei verschiedenen Uhrzeiten an:

10.00 Uhr und 14.00 Uhr (Dauer: ca. 1 Stunde)

Jetzt kostenlos anmelden