Familie der Discover Mikrowellen-Aufschlussgeräte

Um den unterschiedlichen Anforderungen von wenigen µg Probeneinwaage bis hin zu mehreren Gramm Probeneinwaage gerecht zu werden, ist eine Familie an Discover SP-D Aufschlussgeräten entwickelt worden.

Aufschlüsse im Mikro-Maßstab im Discover Clinical
Aufschlüsse im Mini-Maßstab im Discover SP-D 10/35
Aufschlüsse im Makro-Maßstab im Discover SP-D 80

Für unterschiedliche Fragestellungen stehen vielseitige Aufschlussbehälter zur Verfügung.

Video ansehen

Aufschlüsse im Mikro-Maßstab

Discover Clinical

Mikrowellenaufschlüsse zur Elementbestimmung sind aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Laboralltag nicht mehr wegzudenken. Für nahezu alle Probenarten wurden Behältersysteme sowie Mess- und Regeltechnik entwickelt, um sicher und reproduzierbar zu arbeiten. Lediglich für den Aufschluss von Mikroproben, also Proben im Maßstab von wenigen µg oder µl, d. h. einzelne Tröpfchen oder Körnchen, fehlte bislang das nötige Equipment.

Nun hat CEM für den Einsatz im Mikrowellenaufschluss-System Discover SP-D für die verschiedensten Anwendungen wie Zellproben, Fingernägel, Haare, Blut und Gewebe/Biopsien sowie Urin eine Speziallösung entwickelt. In einen besonders kleinen Quarzbehälter werden beispielweise 50 µg Probe mit 200 µl Salpetersäure in nur 5 Minuten Aufschlusszeit aufgeschlossen. Der Quarzbehälter zeichnet sich durch eine hohe Reinheit und einfache Reinigung und damit verbunden das Verhindern von Memoryeffekten aus. Hinzu kommt eine Minimierung von Fehlerquellen durch das Auffüllen im Quarzgefäß bis zur Füllmarke und ein Bedienerkomfort durch das Verwenden im Autosampler der ICP-MS.

Video ansehen
Infos anfordern

Aufschlüsse im Mini-Maßstab

Discover SP-D 10/35

Für Aufschlüsse im Mini-Maßstab stehen Druckaufschluss Gefäße mit Volumina von 10 ml und 35 ml (Glas und Quarz) zur Verfügung. Die Verwendung von HF ist ebenfalls möglich. Hierfür werden in die Druckgefäße ein Tefloneinsatz eingeschoben.

Video ansehen
Infos anfordern

Aufschlüsse im Makro-Maßstab

Discover SP-D 80

Ein wesentliches Ziel bei der Entwicklung des Discover SP-D 80 war die Möglichkeit, große Probenmengen im Gramm-Maßstab aufzuschließen. Speziell für Analysemethoden wie die ICP-OES ist es aufgrund der Nachweisgrenzen, wichtig, organische und anorganische Proben im Gramm-Maßstab aufzuschließen.

Der Aufschluss von 5 g Metall oder 2 g Lebensmitteln, Futtermitteln oder Bedarfsgegenständen im Mikrowellen-Druckaufschluss gemäß der Verordnung § 64 LFGB ist kein Problem mehr und kann nicht in herkömmlichen Mikrowellen-Aufschlussgeräten durchgeführt werden.

Video ansehen
Infos anfordern

Möchten Sie mehr erfahren?

Unsere Produktspezialisten helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir melden uns umgehend bei ihnen.

+49 (0) 2842 96440
info@cem.de