Aufbau des Phönix SAS
Der automatische Schnellverascher Phönix SAS verascht die mit H2SO4 versetzten Proben (Phamazeutika, Polymere, Ole...) in einem geschlossenen System. Die Rauchgase & Säuredämpfe werden sicher abgeführt und neutralisiert (erhöhter Arbeitsschutz). Die komplette Veraschung inkl. Vorveraschung wird im Phönix SAS automatisch durchgeführt, d. h. einfache und sichere Handhabung für den Anwender. Ein Vorveraschen auf Bunsenbrennern entfällt - es wird somit enorm Zeit gespart. Was früher Stunden dauerte, ist nun in Minuten möglich! Die exakte und rasche Ansteuerung der Veraschungstemperaturen (Temperaturrampen). Ermöglicht das Bearbeiten von schwierigen Proben ohne Schäumen oder Verspritzen sicher und präzise.










Sauberkeit & Sicherheit
• Quarzteile und Waschflaschen sind einfach zerlegbar und somit leicht zu Säubern
• Kein Austreten von SŠuredŠmpfen und Rauchgasen in die Umgebung (ISO 14000), d. h. Erhöhung der Arbeitssicherheit
• Neutralisation der Säuredämpfe im Waschflaschensystem
• Keine Exposition mit den toxischen

zurück