Parallele Peptidsynthese

Die Synthese bzw. das Abspalten von Peptiden kann auch auf 96 Well Mikrotiterplatten oder analogen Violen in der Mikrowelle erfolgen. Dazu werden die Gefäße/Well Platten auf einen Drehteller gesetzt und mit einer mikrowellentransparenten Faseroptischen Sonde verbunden. Die Temperatursonde regelt den Mikrowelleneintrag in Abhängigkeit von der vorgegebenen Reaktionstemperatur um eine Überhitzung zu vermeiden.

Die neueste Veröffentlichung von Murray und Gellmann berichten von der Produktion einer Peptid-Bibliothek auf Mikrotiterplatten bei einer 10fachen Reduktion der Reaktionszeit.

Microwave-Assisted Paralled Synthesis of a 14-Helical ß-Peptide Library Justin K. Murray, Samuel H. Gellman
J. Comb. Chem., 8, 58-65 2006






Manuelle Peptid-Synthese unter Mikrowelleneinwirkung

Automatisierte Peptid-Synthese unter Mikrowelleneinwirkung

Applikationen, Berichte und Veröffentlichungen zur Peptid-Synthese in der Mikrowelle

Schnelles Microcleavage im Accent

Parallele Peptid-Synthese und paralleles Cleavage in der Mikrowelle

Eingewogene Aminosäuren zur direkten Verwendung im Liberty

Erstellung von Peptiden im Liberty auf Kundenwunsch